Seite wählen

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf dieser Webseite auf. Verantwortlicher ist Herr Simon Hardt, Wetterstraße 48, 35516 Münzenberg. Als Anbieter der Webseiten unter ff-holtorf.de und feuerwehr-bonn-holtorf.de sowie damit verbundener Leistungen.

Bei Fragen zum Datenschutz ist Herr Hardt z.B. per E-Mail an datenschutz@hardt-partner.de erreichbar.

 

VERANTWORTLICHER

Simon Hardt
Wetterstraße 48
35516 Münzenberg
+49 151 51227483
datenschutz@hardt-partner.de

 

ZWECKE DER VERARBEITUNG DER DATEN / ERFORDERLICHKEIT / RECHTSGRUNDLAGEN / BERECHTIGTE INTERESSEN

Die Daten werden zur Betrugsprävention sowie zu Werbe- und Qualitätssicherungszwecken verarbeitet, um hier eine fortlaufende technische Fehlerfreiheit und Verbesserung des Angebots zu ermöglichen.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich insbesondere in der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („Datenschutz-Grundverordnung“, DSGVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Hinsichtlich einer Datenverarbeitung gemäß Art. 6 (1) f. DSGVO werden von uns bzw. von uns beauftragten Dritten die berechtigten Interessen des Marketings, Qualitätssicherung bzw. Betrugsprävention verfolgt.

Die Daten werden von uns als Anbieter bzw. zu Hosting- und Qualitätssicherungs- und Werbezwecken auch von Drittanbietern verarbeitet. Sie stellen über die Webseite die Daten bereit, sofern dies für die genannten Zwecke erforderlich ist. Eine Nichtbereitstellung der Daten kann für Sie rechtliche Nachteile haben, wie z.B. den Verlust von Rechtspositionen, etwa keine fehlerfreie Zurverfügungstellung der Webseite.

DATENÜBERMITTLUNG AUSSERHALB DER EU

Bei Nutzung des Angebots kann es aufgrund der eingebundenen Drittanbieter zu einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer, d.h. Ländern außerhalb der EU erfolgen, wobei die genutzten Anbieter einen innerhalb der EU geltendes Datenschutzniveau garantieren. Details dazu finden sich in der Datenschutzerklärung unten.

LÖSCHUNG DER DATEN

Die Daten werden gelöscht soweit sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

WIDERSPRUCH / IHRE RECHTE

Soweit Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten (etwa zum Zweck der Direktwerbung) jederzeit zu widersprechen.

Sie sind berechtigt, jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten (in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format) zu erhalten sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.

Sie können uns dazu unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten erreichen.

Ihnen bzw. der von der Datenverarbeitung betroffenen Person steht jeweils ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu. Eine Liste der Datenschutzbehörden findet sich hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html oder http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080

DATENSICHERHEIT

Das Angebot von der Webseite erfolgt über eine gesicherte TLS Verbindung zwischen Ihrem Server und dem Browser, d.h. die Daten werden verschlüsselt übertragen. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

  1. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören z.B. Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer, aber auch Daten über Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

  1. WIE WERDEN DIE DATEN DER WEBSEITENBESUCHER BZW. NUTZER UNSERER LEISTUNGEN GENUTZT? FINDET EINE AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG (EINSCHLIESSLICH PROFILING) STATT

Besuch der Webseite

Wir (beziehungsweise der Webspace-Provider) erheben Daten über jeden Besuch von unserer Webseite simonhardt.de (so genannte Serverlogfiles). Dazu gehören:

Name der abgerufenen Webseite/Datei (URL), Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP Status), Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), User-Agent des Browsers, (anonymisierte) IP-Adresse und der anfragende Provider

Wir verwenden diese Daten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Webseite. Soweit dabei personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies auf der Rechtsgrundlage Art. 6 (1) c. bzw. f. DSGVO, wobei dabei unsere berechtigten Interessen (bzw. die berechtigten Interessen von uns beauftragten Dritten) der Qualitätssicherung bzw. Betrugsprävention verfolgt werden.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Dies erfolgt dabei auf Grundlage Ihres Einverständnisses (Art. 6 (1) a. DSGVO) oder zum Zweck der Abwicklung Ihrer Anfrage (Art. 6 (1) b. DSGVO).

Automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich „Profiling“)

Bei Nutzung des Angebots findet keine „automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich „Profiling“ durch uns statt; allerdings kann eine solche automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling im Einzelfall durch von uns genutzte Drittanbieter erfolgen, wobei wir in dieser Datenschutzerklärung darauf hinweisen, soweit möglich.

Profiling bedeutet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Beispiele für Profiling sind u.a. die Analyse der Daten (z.B. auf Grundlage statistischer Methoden) mit dem Ziel dem Nutzer personalisierte Werbung anzuzeigen oder Einkaufstipps zu geben. Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung (i) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, (ii) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (iii) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. In diesen Ausnahmefällen trifft der jeweils Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

  1. WELCHE DIENSTE UND ANGEBOTE DRITTER (COOKIES, ANALYTICS) SIND AUF DER WEBSEITE EINGEBUNDEN?

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit Ihnen (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung der Webseite analysieren zu können.

Widerspruch: Sie können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Wenn Sie die Webseite besuchen, werden sogenannte Session-Cookies verwendet, die automatisch wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht werden, sobald Sie das Browserfenster schließt. Die Session-Cookies werden benötigt, um aufeinanderfolgende Seitenabrufe den jeweiligen Nutzern zuzuordnen, die gleichzeitig auf die Webseite zugreifen.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

  1. WERDEN DIE DATEN AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION (EU) ÜBERMITTELT BZW. TRANSFERIERT

Daten auf der Webseite werden ausschließlich auf Servern innerhalb der europäischen Union (EU) gespeichert, vorbehaltlich anderer Informationen an den Nutzer in dieser Datenschutzerklärung.

Bei Nutzung des Angebots kann es aufgrund der eingebundenen Drittanbieter zu einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer, d.h. Ländern außerhalb der EU erfolgen.

Davon sind die Dienste von Google bzw. ggf. Dienste, auf die unsere Webseite verlinkt (wie Facebook, Medium bzw. Youtube) betroffen. Die US-Gesellschaften, die die Dienste von Google bzw. Instagram anbieten, sind jeweils nach dem Abkommen EU-US-Privacy-Shield zertifiziert und garantieren so die Einhaltung eines den Regelungen in der EU entsprechenden Datenschutzes. Für mehr Informationen klicken Sie hier: https://www.privacyshield.gov/

  1. IHRE RECHTE: AUSKUNFT, WIDERRUF, ÄNDERUNGEN, WIDERSPRUCH, BERICHTIGUNGEN UND AKTUALISIERUNGEN, LÖSCHUNG, EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG, DATENÜBERTRAGBARKEIT, BESCHWERDERECHT

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften haben Sie als Betroffener das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre, bei uns verarbeiteten Daten zu erhalten.

Darüber hinaus können Sie Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder das Recht auf Widerspruch jederzeit gegenüber uns geltend machen. Dies gilt auch für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie einlegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten genutzt werden, um Direktwerbung zu betreiben und/oder wenn Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) f. DSGVO verarbeitet werden und soweit für einen Widerspruch Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, könnten Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Zur Ausübung der Rechte können Sie uns etwa per E-Mail kontaktieren unter datenschutz@simonhardt.de.

Sie bzw. die betroffene Person haben weiter ein Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde Ihrer Wahl.

Eine Liste der Datenschutzbehörden findet sich hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html oder http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten; Löschfristen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nur so lange, wie sie zur Durchführung des Vertrags bzw. des jeweiligen Zwecks notwendig sind und begrenzen die Speicherdauer auf ein unbedingt erforderliches Mindestmaß. Die unter dem Punkt „Besuch der Webseite“ oben genannten Daten werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht.

Bei längerfristigen Vertragsverhältnissen, wie bei einer Nutzung unseres Angebots, können diese Speicherfristen variieren, sind aber in der Regel auf die Dauer des Vertragsverhältnisses bzw. hinsichtlich der Bestandsdaten maximal auf die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (u.a. gemäß Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO)) begrenzt. Kriterien für die Speicherdauer sind dabei u.a. ob die Daten noch aktuell sind, das Vertragsverhältnis mit uns noch besteht bzw. ob eine Anfrage schon bearbeitet wurde oder ein Vorgang abgeschlossen ist oder nicht und ob gesetzliche Aufbewahrungsfristen für die betroffenen personenbezogenen Daten einschlägig sind oder nicht.

  1. DATENSICHERHEIT, GELTUNGSBEREICH, ANSPRECHPARTNER

Datensicherheit

Unser Angebot der Webseite erfolgt über eine gesicherte TLS Verbindung zwischen Ihrem Server und dem Browser, d.h. die Daten werden verschlüsselt übertragen.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Geltung der Datenschutzbestimmungen; Änderung

Die Datenschutzbestimmungen können jederzeit auf der Internetseite unter https://ff-holtorf.de/ datenschutzerklaerung/eingesehen und ausgedruckt werden.

Wir sind berechtigt, diese Datenschutzbestimmungen unter Beachtung der geltenden Vorschriften zu ändern.

Ansprechpartner für Datenschutz

Zu allen Fragen rund um den Datenschutz können Sie uns etwa per E-Mail kontaktieren unter datenschutz@hardt-partner.de